AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB´s) (Stand Oktober 2020)

Hiermit wird die Geschäftsaufnahme mit der OFENGOLD Gastroservice GmbH, 25560 Schenefeld, hinsichtlich regelmäßiger Belieferung standardisierter Tiefkühlbackwaren bestätigt. Die in Kenntnissetzung über das Backsystem „OFENGOLD“ und die Konditionierung samt Abrechnung gemäß ausgehändigter Preisliste hat über den/die Fachberater/in stattgefunden.

1. Vereinbarungsgegenstand
Diese Bedingungen stellen die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Verkauf und die Lieferung bzw. Zurverfügungstellung aller OFENGOLD-Produkte, Gerätschaften und Zubehörartikel dar.

2. Lieferung
Die Zustellung der bestellten Ware erfolgt am vereinbarten Zustelltag gem. festgelegter Liefertour. Die Anlieferung erfolgt frachtkostenfrei ab einem Bestellwert von € 75,- (netto). Bei Zustellungen unterhalb dieses Bestellwertes ist die Differenzsumme vom Kunden (Auftraggeber) als Logistikanteil zu übernehmen. Wird bei Lieferverzug eine angemessene gesetzte Nachfrist von OFENGOLD nicht eingehalten, so kann der Kunde die Bestellung widerrufen. Im Falle höherer Gewalt oder sonstiger unverschuldeter Beeinträchtigung der OFENGOLD-Lieferungsmöglichkeiten ist OFENGOLD von jeglicher Lieferpflicht entbunden, ohne dass eine Schadensersatzpflicht besteht. Als Fälle höherer Gewalt gelten u.a. auch Transportbehinderungen, Betriebsstörungen, Verzögerungen der Rohstoffanlieferung oder Streik. Auf Kundenwunsch außerhalb der Kunden-Tiefkühlmöglichkeiten abgestellte Ware durch den OFENGOLD-Fahrer obliegt nicht mehr der OFENGOLD-Lieferkette. Hier liegt die Verantwortung ausschließlich beim Kunden.

3. Leistungspaket
Im Rahmen dieser Vereinbarung verpflichtet sich OFENGOLD zur Erbringung folgenden Leistungspaketes:
• Bereitstellung einer Backstation gegen Monatspauschale zur Zubereitung von OFENGOLD-Produkten während der Gültigkeit der vorliegenden Vereinbarung
• Beratung/Betreuung durch den OFENGOLD-Innendienst, erreichbar unter der OFENGOLD-Service-Telefonnummer (04892) 999400.
• Beratung/Betreuung durch den zuständigen OFENGOLD-Fachberater, erreichbar unter der zur Verfügung gestellten Handynummer.
• Durchführung einer Backschulung für den optimalen Einsatz der OFENGOLD-Backwaren unter Berücksichtigung der jeweiligen Backtechnik.
• Erneute Buchung des OFENGOLD-Anwenderberaters für separate Nachschulungen nach Abstimmung möglich.
• Unterstützung beim Absatz von OFENGOLD-Produkten bei Konzepten, Präsentationen, Einsatzmöglichkeiten sowie beim Werbeauftritt.
• Regelmäßiger, telefonischer Kontakt des OFENGOLD-Innendienstes zwecks Bestellaufnahme.
• Regelmäßige Anpassung des Sortiments im Sinne des Markttrends und den allgemeinen Kundenbedürfnissen durch Produktneuheiten.
• Aktuelle Informationen durch OFENGOLD-Magazine, Sortimentskataloge, Bestellblöcke, Angebote etc.
• Bereitstellung eines autorisierten Servicedienstes zur fachgerechten Instandhaltung bei technischen Problemen an der Backstation vor Ort.
• Eine Erstausstattung an Werbemitteln entsprechend dem gemeinsam definierten Lieferumfang sowie weitere Werbemittel zum aktuellen Verkaufspreis.

4. Werbemittel
OFENGOLD unterstützt seine Kunden beim Verkauf und Präsentation der OFENGOLD-Produkte mit Werbemitteln, die mit dem Markenlogo OFENGOLD versehen sind. Mit Ablauf der Geschäftsbeziehung endet das Recht, sämtliches, von OFENGOLD zur Verfügung gestellte Werbematerial mit OFENGOLD-Logo sowie OFENGOLD-Fotomaterial oder -Pressetexte zu verwenden.

5. Preise und Zahlungsbedingungen
Die Preise ergeben sich aus der am Tag der Bestellung gültigen Preisliste vorbehaltlich etwaiger Irrtümer oder Druckfehler und gelten frei Haus zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Zahlung von Lieferungen erfolgt über Bankeinzug. Der Rechnungsversand erfolgt an die vom Kunden angegebene E-mail-Adresse. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist OFENGOLD berechtigt, Warenlieferungen zurückzuhalten oder einzustellen.

6. Gefahrenübergang
Die Gefahr geht bei Anlieferung durch den OFENGOLD-Fahrer/Zusteller mit der Übergabe der Ware am Lieferort über auf den Kunden.

7. Gewährleistung
Der Kunde hat die Warenlieferung sofort nach Empfang in angemessenem Umfang zu überprüfen. Mengenmäßige Beanstandungen und Antauschäden sind sofort bei Lieferung festzustellen und durch den Zusteller zu bescheinigen. Etwaige anderwärtige Beanstandungen sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 2 Werktagen nach ihrer Feststellung OFENGOLD zu melden. Bei Nichteinhalt dieser Frist entfällt die Gewährleistung. Die Ware ist bis zu einer Abholung zwecks Nachprüfung sachgemäß zu lagern und zu behandeln. Rücksendungen werden nur zusammen mit der Originalverpackung und nach vorheriger Absprache angenommen. Dem Kunden steht es frei, bei berechtigten Beanstandungen unter Ausschluss aller sonstigen Ansprüche Ersatzlieferungen zu verlangen oder die Bestellung zu widerrufen.

8. Leihgeräte/-gegenstände
Sämtliche, dem Kunden überlassenen Geräte einer Backstation (Tiefkühlgeräte, Backöfen, Pizzaöfen etc.) sowie andere Leihgegenstände (Verkaufsständer, -hilfen, Werbemittel etc.) verbleiben stets im OFENGOLD-Eigentum. Der Kunde hat die Leihgegenstände lediglich für den zweckbestimmten Gebrauch gemäß der Gebrauchsanweisung und entsprechend der Einschulung ausschließlich zur Lagerung bzw. zum Backen von OFENGOLD-Produkten zu verwenden und bei Vertragsbeendigung unverzüglich und in gereinigtem Zustand an OFENGOLD herauszugeben.
Im Rahmen dieser Vereinbarung verpflichtet sich der Kunde zur Erbringung folgender Leistungen:
– Sorgfältige Behandlung, sachgemäße Bedienung und regelmäßige Reinigung der zur Verfügung gestellten Backstation sowie ausschließliche Verwendung von destilliertem Wasser für die Befüllung
des Wassertanks.
– Bei Rückholung von Geräten nach Saisonschluss oder durch Beenden der Geschäftsvereinbarung sind die Geräte im allgemein gut gereinigten Zustand an OFENGOLD zu übergeben.
– Bei Rückgabe der Geräte entsteht für den Kunden eine einmalige Pauschale für Funktionsprüfung, Instandhaltung sowie Hygienereinigung in Höhe von € 39,50.
– Ordnungsgemäße und ausreichende Anmeldung der Backstation und dessen Inhalt seiner zuständigen Versicherung.
– Die Kosten für die Reparatur etwaiger Schäden durch unsachgemäße Bedienung (nicht destilliertes Wasser, etc.) oder starke Verunreinigungen sind ausschließlich vom Kunden zu tragen.

9. Eigentumsvorbehalt
Für die von OFENGOLD gelieferten Waren wird bis zur Erfüllung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung, die OFENGOLD gegen den Kunden zustehen, ein Eigentumsvorbehalt geltend gemacht. Pfändungen und sonstige Zugriffe Dritter auf die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren und Geräte sind OFENGOLD umgehend zu melden. Ausgeschlossen sind Einreden und Einwendungen gegen den OFENGOLD zustehenden Herausgabeanspruch. OFENGOLD ist unwiderruflich berechtigt, den Standort der Leihgeräte selbst oder durch einen Bevollmächtigten zur Feststellung der im Eigentum befindlichen Geräte zu betreten.

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Vertragsänderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in den AGB´s nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die Schriftform-erfordernis gilt auch für den Verzicht auf diese Formerfordernis. Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand Itzehoe. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
§ 11 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung der AGB´s unwirksam sein oder werden oder sollte die Vereinbarung unvollständig sein, so wird der Rest der Vereinbarung in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken

Datenschutzerklärung
Personenbezogene Daten werden iSv Art 6 Abs 1 DSGVO ausschließlich zu folgenden Zwecken verarbeitet: • Zur Auftragsverarbeitung und Abwicklung • Für den Zugang zwecks Einkaufs zum OFENGOLD-Online-Shop • Zur Zusendung von Rechnungen, Angeboten, Bildmaterial oder Informationen per Post oder Email • Um Nutzungsstatistiken erstellen zu können • Um auf Anfragen zu antworten
Mit der vorderseitigen Unterschrift gibt der Kunde sein Einverständnis zur Zusendung von Angeboten, Rechnungen, Newsletter, Einladungen, Bildmaterial (auf Anforderung), Informationsmaterial etc. durch die Firma OFENGOLD Gastroservice GmbH. Die angegebenen Daten (Firmenname, Anschrift, Ansprechpartner und Mailadresse) werden von der Firma OFENGOLD Gastroservice GmbH, Bürgermeister-Carstens-Ring 14, 25560 Schenefeld zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen bzw. Aufträgen verarbeitet und nur solange gespeichert, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich bzw. im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen notwendig ist. Die Firma OFENGOLD verpflichtet sich, diese Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Weitere Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung auf www.ofengold.de. Diese Datenschutz-Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.